Verleihung Deutscher Bauherrenpreis in Berlin – Februar 2020

Susanne Wartzeck freute sich, am 19. Februar 2020 an der Verleihung des Deutschen Bauherrenpreis in Berlin teilzunehmen und auf der Veranstaltung zu sprechen.

Bereits am 13. Juli 2019 war sie Teil der Jury, die aus 230 eingereichten Projekten die Preisträger auswählte. Prämiert wurden Projekte von privaten wie von öffentlichen Bauherren.

Eröffnung Ausstellung im DAZ Berlin – Februar 2020

Als BDA-Präsidentin eröffnete Susanne Wartzeck am 7. Februar 2020 die Ausstellung Critical Care. Architektur für eine Planeten in der Krise im DAZ in Berlin. Neben den Ursachen für ökologische und soziale Katastrophen zeigt die Ausstellung 21 internationale Projekte, die beweisen, dass Architektur und Städte-Entwicklung Lösungen entwickeln können. Dazu zählen nachhaltige Dorfentwicklungen und der Überschwemmungsschutz durch traditionelle Bautechniken in Asien, die vielfältige Umnutzung modernistischer Bauten in Brasilien und Europa, ein ökologischer Community Land Trust in Puerto Rico, die Revitalisierung historischer Bewässerungssysteme in Spanien sowie durchmischte Stadtquartiere in Wien, London und Nairobi.

Fotocredit: Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise, Fotograf: Leon Lenk

Susanne Wartzeck im Interview – Januar 2020

Auf der Plattform für Architekturwettbewerbe “Competition Online” erschien am 24. Januar 2020 ein Interview, in dem Susanne Wartzeck über den Leitsatz ihrer BDA-Präsidentschaft berichtet.

Lesen Sie hier das komplette Interview.

Eröffnung Ausstellung im Architekturforum Aedes in Berlin – Januar 2020

Am 17. Januar eröffnete Susanne Wartzeck die Aedes-Ausstellung Architektur für Schweine – Stall.Schlachthaus.Fleischerei. Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse des studentischen Ideenwettbewerbs, der sich mit der aktuell geführten Debatte um Haltungs- und Schlachtbedingungen von Nutztieren beschäftigt. Die Entwürfe präsentieren landwirtschaftliche Schweinehaltung mit modernem Anspruch, die Aspekte von Wirtschaftlichkeit, Tierwohl und Nachhaltigkeit berücksichtigt.

Susanne Wartzeck ist BDA-Präsidentin – September 2019

Der Bund Deutscher Architekten BDA hat eine neue Präsidentin: Der Bundesvorstand des BDA hat am 13. September 2019 in Dortmund die Architektin Susanne Wartzeck in dieses Amt gewählt. Wartzeck ist seit 2017 Mitglied des Präsidiums.

Als Vizepräsident wurde Thomas Kaup (Kaup + Wiegand Architekten BDA, Berlin) gewählt. Außerdem kürte der Bundesvorstand fünf weitere Präsidiumsmitglieder: Im Amt bestätigt wurde Christian Schmitz (Münster), der ebenfalls seit 2017 diesem Gremium angehört. Neu gewählt wurden Annemarie Bosch (Erlangen), Katja Knaus (Stuttgart), Jan O. Schulz (Kiel) und Falk Zeitler (Halle/Saale).

Blick auf die Baustelle in Gießen – Dezember 2019

In Gießen auf der Baustelle der Instituts- und Laborgebäude C16/C16 geht es voran!
Die große, ca. 7,50 m hohe Laborhalle des Gebäudes C16 wächst und nimmt Formen an.

BDA-Preis Nike 2019 verliehen – Mai 2019

Am 25. Mai 2019 fand im Volkspark Halle die Verleihung der Nike statt, dem Architekturpreis des Bundes Deutscher Architekten BDA. Die Nike wird als “Große Nike” und in den sechs Preiskategorien Symbolik, Atmosphäre, Fügung, Komposition, Soziales Engagement und Neuerung verliehen. Susanne Wartzeck hatte die Ehre, als Laudatorin die Elbphilharmonie der Architekten Herzog & de Meuron aus Basel auszuzeichnen. Das Bauwerk verdient die Nike für Symbolik, weil es zeichenhaft für Hamburg, den Hafen, die Musik, die Architektur, die Bürgerschaft und die Innovation steht.

Ausstellung im DAM Frankfurt – Januar 2019

„Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen 2013 – 2018“ präsentiert in Fotografien und Zeichnungen alle 38 mit den vier regionalen Plaketten der BDA-Gruppen hessenweit ausgezeichneten Bauten. Die Ausstellung findet noch bis 17. Februar 2019 im Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt statt. Die von unabhängigen Preisgerichten prämierten und in Ausstellung und Katalog vorgestellten Projekte bestätigen die heutige Bandbreite von Architektur und zeigen besonders qualitätvolle, beispielhaft gute Bauten. Sturm und Wartzeck wurde mehrfach mit der „Simon-Louis-du-Ry-Plakette“ geehrt und ist mit dem Projekt Labor- und Verwaltungsgebäude Hochschule Fulda vertreten.

Baustelle THM Gießen – Dezember 2018

In Gießen übernehmen wir für das Büro Schulz und Schulz aus Leipzig die Ausschreibung und Bauleitung für die Errichtung von zwei Instituts- und Laborgebäuden der Hochschule Mittelhessen.

Nach dem Abriss eines Parkdecks und kleinerer Bestandsgebäude, laufen nun die Arbeiten zur Erstellung der Baugrube. Zu sehen sind gerade die Bohrarbeiten für die Rückverankerung des Verbaus.

Baustelle Besucher – und Informationszentrum Schwarzwald – Oktober 2018

Im zweiten Jahr der Baustelle nimmt das Besucherzentrum Schwarzwald langsam Formen an. Die ersten großen Holzträgerkonstruktionen des Riegel H wurden montiert. Die Träger sind zum Schutz gegen Witterung und Baustellenschmutz gut eingepackt, daher sehen sie eher aus wie Stahlträger. Momentan ist Winterpause auf der Baustelle, aber die Produktion der Riegel A,B und C der künftigen Ausstellung ist in vollem Gange.